NEUE WR450F: ENDURO DER NÄCHSTEN GENERATION MIT YZ-EIGENSCHAFTEN

NEUE WR450F: ENDURO DER NÄCHSTEN GENERATION MIT YZ-EIGENSCHAFTEN

Veröffentlicht am:

„Den Kopf verdreht“-Konzept
Im vergangenen Jahr hat Yamaha mit der Einführung der mit Spannung erwarteten WR250F seine Absicht verdeutlicht, bei den Sportenduros wieder ganz vorn mit dabei zu sein. Mit einem komplett neuen Motor und Fahrwerk erzielte die WR250F eine beeindruckende Serie an Platzierungen unter den Top 5 – darunter mehrere Podiumsplätze bei der Enduro-Weltmeisterschaft 2015 – und unterstreicht so ihre Wettbewerbsfähigkeit auf höchstem Niveau.

Für die Saison 2016 verstärkt Yamaha seine umfassende Offroad-Modellpalette mit der brandneuen WR450F, einer kompromisslosen Sportenduro, die in ihrer Kategorie durch modernste Motor- und Fahrwerks-Technologie besticht.

Die brandneue WR450F, die auf der bei der MXGP Weltmeisterschaft 2015 siegreichen YZ450F basiert und parallel zum neuesten Serienmodell YZ450F 2016 entwickelt wurde, nutzt den innovativen, um 180 Grad gedrehten Zylinderkopf und den nach hinten geneigten Zylinder von Yamaha. Nachdem dieser Motor sein siegfähiges Leistungspotenzial in der MXGP auf höchstem Niveau bewiesen hat, verhilft er nun auch der WR450F zu branchenführendem Motordesign, einer kontrollierbaren und linearen Leistungsentfaltung, während die größere Massenzentralisierung für ein agiles Handling sorgt.

Dank der neuesten, von der YZ-F abgeleiteten Motorkonstruktion und dem kompakten und agilen YZ-F-basierten Fahrwerk konnten bei der brandneuen WR450F wesentliche Verbesserungen in Bezug auf Gewicht, Leistung, Agilität und Fahrverhalten erzielt werden. 

Die WR450F, gleichermaßen entwickelt für Sportenduro-, Langstrecken-Rallye-Fahrer und Hobby-Enduristen, profitiert von ihren speziell abgestimmten Motor- und Fahrwerkskomponenten, um in den verschiedenartigsten Off-Road-Situationen – sowohl bei niedrigen als auch bei hohen Geschwindigkeiten – ihr Leistungspotenzial voll zur Geltung zu bringen.

Mit einer vollständigen Palette an Sportenduro- und Motocross-Modellen für die Saison 2016 unterstreicht Yamaha sein uneingeschränktes Engagement in allen Sektoren des Off-Road-Markts.

Übersicht über das Modell WR450F 2016
* Brandneues Enduro- / Rallye-Modell mit neuesten Yamaha-Technologien
* Aggressives und modernes, YZ450F-inspiriertes „Den Kopf verdreht“-Konzept
* Branchenführende um 180 Grad gedrehte Motoranordnung
* Kompaktes, massezentralisiertes Design für ein leichtes und agiles Handling
* Lineares Drehmoment für eine leicht kontrollierbare Motorleistung
* Enduro-Fahrwerksabstimmung für ein stabiles und sicheres Handling
* Verwendung der siegreichen DNA der YZ450F aus der MotoCross Weltmeisterschaft
* Wettbewerbsfähiger Preis
 

NEUER WR450F-MOTOR
Lineares Drehmoment mit enormen Leistungsreserven
Wie bei den YZ-F-Modellen und der kürzlich eingeführten WR250F verfügt der Motor der brandneuen WR450F über einen um 180 Grad gedrehten Zylinderkopf mit einem nach vorn gerichteten Lufteinlass und nach hinten gerichteten Auspuff. Dieses innovative Layout erhöht durch eine verbesserte Effizienz von Einlass und Auslass das lineare Drehmoment des Motors und bietet enorme Leistungsreserven sowie eine gut kontrollierbare und einfach zu nutzende Kraftentfaltung.
Das „Den Kopf verdreht“- Konzept von Yamaha, der um 180 Grad gedrehte Zylinderkopf der WR450F und der nach hinten geneigte Zylinder, hat mit der in der Motocross-Weltmeisterschaft siegreichen YZ450F seine Wettbewerbsfähigkeit bewiesen. So wie bei den sehr erfolgreichen YZ-F-Schwestern und der Enduro WR250F trägt die kompakte Motorbauweise der neuen WR450F zusammen mit dem unter der Sitzbank angeordneten Kraftstofftank und dem den Zylinder umschlingenden Krümmer wesentlich zur Massenzentralisierung bei.
Ähnlich wie bei anderen innovativen Technologien kann das Aussehen des um 180 Grad gedrehten Zylinderkopfs zunächst ungewohnt erscheinen, aber dank der damit erzielten Leistungsgewinne und der stärker fokussierten Massenzentralisierung, die für ein leichteres und agileres Handling sorgt, ist das die richtige Lösung für Fahrer, die siegfähige Leistung und ein verbessertes Fahrverhalten suchen.

Neues 44mm-Drosselklappengehäuse mit neu konzipierter Kraftstoffeinspritzung
Für einen jederzeit spontanen Startvorgang und starke Leistungsentfaltung unter allen Bedingungen ist die WR450F mit einem komplett neuen Kraftstoffeinspritzsystem ausgestattet, das es dem Fahrer ermöglicht, das ganze Potenzial der Maschine voll ausschöpfen zu können.
Das Kraftstoffeinspritzsystem der WR450F, das auf dem neuesten YZ450F-System von 2016 basiert, wurde komplett neu programmiert, um den Bedürfnissen von Enduro-Fahrern gerecht zu werden. Das 44mm-Drosselklappengehäuse ist 2 mm größer als das Gehäuse bei der 2015er WR450F, und ein überarbeiteter Spritzwinkel sowie eine verbesserte Drosselklappenöffnung sorgen für ein ausgeglichenes Verhältnis von Hochleistungs-/Hochgeschwindigkeits-Performance zu Benutzerfreundlichkeit und Fahrverhalten bei niedrigeren Geschwindigkeiten.

Enduro-Kühler mit Lüfter in Leichtbauweise
Die neue WR450F ist für eine effektive Kühlleistung unter allen Fahrbedingungen mit neuen Enduro-Kühlern ausgerüstet, die im Vergleich zum YZ-F-Design einen anderen Neigungswinkel haben. Die neuen Kühlerverkleidungen wurden ebenfalls speziell für die besonderen Anforderungen von Enduro-Rennen und Langstrecken-Rallyes entwickelt.
Um eine gute Kühlleistung bei niedrigen Geschwindigkeiten zu gewährleisten, ist der Kühler der 2016er WR450F serienmäßig mit einem Lüfter ausgerüstet, was in vielen Wettbewerbssituationen von Vorteil ist.

Neu entwickelter Elektrostarter
Die WR450F an einem kalten Tag anlassen oder den heißen Motor wieder starten, ist mit dem neu entwickelten Elektrostarter überhaupt kein Problem. Bei Bedienung des Elektrostarters wird ein neuer Deko-Automatik als Starthilfe aktiviert, und die Luftzufuhr zum Motor kann für einen zuverlässigen Kaltstart um 40 % erhöht werden. Falls der Elektrostarter einmal nicht verwendet werden kann, verfügt die WR450F auch über einen Kickstarter.

Optimal abgestuftes 5-Gang-Getriebe und leichtgängige Enduro-Kupplung
Die WR450F beherrscht mit ihrem optimal abgestuften 5-Gang-Getriebe jedes Gelände – egal ob bei langsamen Fahrten durch den Wald oder bei aggressiven Prüfungen – und erreicht auch eine gute Höchstgeschwindigkeit im offenen Enduro- und Rallye-Einsatz. Verglichen mit dem Vorgängermodell der WR450F ist beim neuen Modell der 2., 3. und 4. Gang länger übersetzt, während der 1. und 5. Gang gleich geblieben sind.
Als Ergänzung zum optimal abgestuften Getriebe ist diese Sportenduro der nächsten Generation mit einer komplett neuen Enduro-Kupplung ausgestattet, die den langen und harten Renntagen eines Endurowettbewerbs gewachsen ist. In der neuen Kupplung kommen neue Materialien für die Reib- und Kupplungsscheiben sowie ein neuer Druckhebel zur Anwendung, was für leichtgängiges Kuppeln und eine gute Haltbarkeit sorgt.

Aufpreispflichtiges Extra: Yamaha Power Tuner
Der Yamaha Power Tuner ist ein kompaktes und benutzerfreundliches Elektronikgerät, mit dem WR450F-Fahrer die Leistungscharakteristik des Motors direkt an der Strecke an die dort herrschenden Bedingungen anpassen kann. Der Fahrer hat die Wahl zwischen jeweils neun einfach zu programmierenden Anpassungen sowohl für die Einspritz- als auch die Zündabstimmung. Mit einer „Monitor“-Funktion kann die Leerlaufdrehzahl einstellt und die Gesamtmotorlaufzeit angezeigt werden.
Das handtellergroße Gerät wird mit zwei AA-Akkus betrieben. Vor dem Betrieb ist kein Download erforderlich, und es kann direkt an die WR450F angeschlossen werden – ein PC ist nicht erforderlich.

FAHRWERK DER NEUEN WR450F
Kompakte Größe mit Massenzentralisierung
Dank des neuen, nach hinten geneigten Motors konnten die Yamaha-Designer ein kompaktes neues Fahrwerk entwickeln, das aufgrund der Massenzentralisierung beim Motor ein verbessertes Handling bietet.
Der Doppelschleifenrahmen aus Aluminium, der von der neuesten YZ450F stammt, wird ergänzt von einer hoch entwickelten Vorder- und Hinterradaufhängung, die für ein leichtes und agiles Handling sorgt. Das äußerst vielseitige und Handling-freundliche neue Fahrwerk ergänzt das starke aber leicht kontrollierbare lineare Drehmomentgefühl des neuen Motors, damit WR450F-Fahrer das volle Potenzial ihres Fahrzeugs ausschöpfen können.
Um dem Fahrer eine bessere Rückmeldung und direkten Kontakt zum Untergrund bieten zu können, sind die oberen und vorderen Motorhalterungen aus einer 6 mm dicken Stahlplatte hergestellt, 2 mm weniger als beim Motocross-Modell YZ450F.

KYB® Luft-Öl-getrennte (AOS) Telegabel mit dedizierten Enduro-Eigenschaften
Beim Motocross gilt die Luft-Öl-getrennte (AOS) Telegabel der YZ450F von Yamaha gemeinhin als die heute besten auf dem Markt. Durch die Trennung von Luft und Öl in verschiedenen Kammern dieser High-Tech-Gabeln wird die Bildung von Dampfblasen (Kavitation) verhindert. Ein stabileres Dämpfungsverhalten und berechenbare Fahreigenschaften sind das Ergebnis.
Die WR450F von 2016 verwendet die gleiche Gabel wie das Motocross-Modell YZ450F. Um einerseits ein sanfteres Ansprechverhalten bei niedrigen Geschwindigkeiten zu gewährleisten, andererseits aber auch harte Stöße absorbieren zu können, weist die Gabel der neuen WR450F eine spezielle Enduro-Abstimmung auf. Ebenso wurden beim hinteren Federbein, das auf dem der YZ450F basiert, die Eigenschaften so überarbeitet, dass sie dem weiten Anforderungsbereich bei Niedrig- und Hochgeschwindigkeitsfahrten im Enduro-Renneinsatz optimal gerecht werden.
Diese WR-F-spezifischen Eigenschaften von Gabel und hinterem Federbein bieten nicht nur ein hohes Maß an Stabilität in verschiedenen Geländetypen, sondern geben dem Fahrer auch das Vertrauen, herausfordernde Off-Road-Situationen zu meistern. Die Klassen-beste AOS-Gabel von Yamaha trägt zusammen mit den speziell auf den Enduro- und Rallye-Einsatz abgestimmten Eigenschaften dazu bei, die Ermüdung des Fahrers auf langen Etappen zu minimieren, um sein wahres Potenzial voll ausschöpfen zu können.

Groß dimensionierte Scheibenbremse vorn mit 270 mm Durchmesser
Die brandneue WR450F ist wie die neuesten YZ-F-Modelle von 2016 mit einer Scheibenbremse vorn mit 270 mm Durchmesser ausgerüstet, die eine hervorragende Bremsleistung und präzise Dosierungsmöglichkeiten bietet.

18-Zoll-Hinterrad und Enduro-Reifen
Auf dem 18-Zoll-Hinterrad und dem 21-Zoll-Vorderrad mit schwarzen Felgen sind Metzeler 6 Days Extreme Reifen montiert. Die Enduro-Ausrüstung umfasst auch einen leichten Motorschutz, einen rahmenfest montierten Seitenständer, eine langlebige X-Ring-Kette sowie eine hochfeste Hinterachse mit 22mm Durchmesser.

Schlanke Verkleidungsteile und haltbare eingegossene Graphics
Die Linienführung der WR450F weist eine lange, flache Sitzbank und eine schlanke Frontpartie auf, die eine einfache Verlagerung des Körpergewichts ermöglicht, damit der Fahrer beim Bremsen, Beschleunigen und in Kurven immer die höchst mögliche Kontrolle behält. Der in vier Positionen einstellbare Lenker erlaubt es dem Fahrer, die für ihn optimale Position für seinen Fahrstil und seine Körpergröße zu wählen. Dank des – wie bei den YZ-F-Modellen - versenkten Kraftstoffdeckels erstreckt sich die Sitzbank weiter nach vorn, was dem Fahrer eine noch größere Bewegungsfreiheit bietet, um seinen Körperschwerpunkt weit nach vorn verlagern zu können.
Die aggressive Optik und kompakte Silhouette der neuen WR450F stammen vom Sieger der MXGP Weltmeisterschaft, unserer YZ450F. Die eingegossenen Graphics sind äußerst widerstandsfähig.

Beleuchtung und Instrumente
Die WR450F ist mit einem kompletten Beleuchtungssatz ausgestattet und um der zusätzlichen Belastung der Elektroanlage gerecht zu werden, verfügt sie über eine Hochleistungs-Lichtmaschine. Die leichten Digitalinstrumente umfassen eine Multifunktionsanzeige mit einem Enduro-Computer, der den Fahrer über sein Vorankommen und die zurückgelegte Strecke informiert, während die Warnleuchte für den Kraftstoffstand dem Fahrer anzeigt, dass getankt werden muss. Die neue WR450F hat ein komfortables, schlüsselloses Startsystem.

Technische Highlights der WR450F
•    YZ450F-basierter 450cm³ flüssigkeitsgekühlter DOHC, 4-Ventil-Motor mit Kraftstoffeinspritzung
•    Revolutionärer um 180 Grad gedrehter Zylinderkopf mit nach vorn gerichtetem Lufteinlass
•    Motorverhalten vollständig mit als aufpreispflichtigem Extra erhältlichem Yamaha Power Tuner einstellbar 
•    Optimal abgestuftes 5-Gang-Getriebe und leicht bedienbarer Enduro-Kupplung
•    Effiziente Kühlung durch Enduro-Kühler mit Lüfter
•    Von oben zugänglicher, schnell wechselbarer Luftfilter
•    YZ-F-basierter Doppelschleifenrahmen aus Aluminium mit optimal ausbalancierter Steifigkeit
•    Neueste KYB® Luft-Öl-getrennte (AOS) Telegabel
•    Über Hebelsystem angelenkte Monocross-Federung
•    Schlüsselloses Starten
•    Instrumententafel mit Enduro-Computer, Warnleuchte für Kraftstoffstand und mehr
•    Metzeler 6 Days Extreme Reifen

Farbe: Racing Blue

Verfügbarkeit: Ab Januar 2016

Yamaha Originalzubehör
Die breite Palette an Yamaha-Originalzubehör deckt alle Off-Road-Modelle von 2016 ab und umfasst Werkzeuge, Ersatzteile und auch aufsteckbare Schalldämpfer, GYTR-Protektoren und Motorgehäuse. Das Angebot wird ständig mit vielen neuen Artikeln für neue und bestehende Modelle weiterentwickelt.

Weiteres Update für Modelljahr 2016
WR250R: Änderung der Farbe Racing Blue

Zurück nach oben